Archiv für die Kategorie ‘Vereinsspieler’

Final showdown

Veröffentlicht: 11. Oktober 2013 von pcviennacalling in Vereinsspieler

Sowohl die 1. Bundesliga Mannschaft als auch die der Zweiten kämpfen am 23.11.2013 im Schloss zur Eisenstraße in Waidhofen an der Ybbs um den Titel. Mit dem jeweils zweiten Tabellenrang, wurde innerhalb der 5 Sammelrunden eine ausgezeichnete Ausgangslage für das Finale geschaffen. Es besteht die historische Möglichkeit als erster Verein der österreichischen Bundesliga, beide Ligen zu gewinnen und somit Geschichte zu schreiben.

2te Runde der Wiener Liga geht an…

Veröffentlicht: 16. April 2013 von pcviennacalling in Vereinsspieler

… Vienna Calling! 🙂

Das Team VC „Wrong Turn“ rund um Teamkapitänin Therese B. (Oliver & Wolfi) siegten vor VC „Fishing 4 Compliments“ (Christoph, Stefan, Christiane). Team „How I Met The River“ belegte Rang 13 von 30.

Somit sind alle 3 Teams von Vienna Calling in den Top 5!

1. PCAB PROS 69
2. VC HIMTR 63
3. PCAB RATS 62
4. VC F4C 59
5. VC WRONG 53

Woflgang M. Vienna Callingmeister 2012

Veröffentlicht: 10. April 2012 von pcviennacalling in Vereinsspieler

27 Caller starteten am 1. April im Club Berlin zur offizielen Vereinsmeisterschaft 2012. 30k Startdotation und EPT Struktur sorgten für eine feine Deep Stack Action.

Viele Favoriten mussten vorzeitg an die rails. Darunter Sieger 2010 Markus S. und Sieger 2011 Clemens S. Auch dem Drittplazierten der APSA  Staatsmeisterschaft 2011 ging es nicht besser, er schied sogar als Erster aus! Oliver V. und CB Seriensieger Andreas D. folgten.

Platz 1 : Wolfgang
Platz 2 : Flo
Platz 3 : Zäk
Platz 4 : Marcel
Platz 5 : Petra
Platz 6 : Dascha
Platz 7 : Christoph
Platz 8 : Wutz
Platz 9 : Matthias
Platz 10 : Li

Gratulation den Siegern!

Auf geht’s 2012!

Veröffentlicht: 3. Februar 2012 von pcviennacalling in Vereinsspieler

Vienna Calling stellt 2012 je 1 Team für die 1. und 2. Bundesliga, sowie 3 Teams für die Wiener Liga.

Neben dem Team Felerlos rund um Präsident Markus S. und dem Team WiiNotFit (Captain Philipp S.), gibt es heuer erstmalig ein reines Damenteam. VC proudly presents: Callgirls (Leaderin Theresa B.)!

GG & GL!

Markus S. im Pokernationalteam!

Veröffentlicht: 7. Oktober 2011 von pcviennacalling in Vereinsspieler

Nationalteam für Ländermatch gegen Polen steht

Am 22. Oktober kommt es zum nächsten Auftritt der Österreichischen Poker Nationalmannschaft. In Warschau werden insgesamt 10 Österreicher gegen die polnische Auswahl antreten und versuchen, sich für die knappe Heimniederlage im November letzten Jahres zu revanchieren. Die Mannschaft setzt sich zusammen aus: Markus Supantschitz, Alexander Hummel, Jürgen Binder, Roman Röh, Christian Faustin, Thomas Schönach, den Newcomern Markus S., Michael Kloiber und Lukas Nahlik sowie dem frisch gebackenen Österreichischen Poker Staatsmeister Andreas Schwaiger. Die APSA wird per Live-Coverage über den Twitter-Account berichten und wünscht unserem Nationalteam gutes Gelingen! (c)APSA

Petra „Hitgirl“ H. ist MVP der 5.Sammelrunde der 1.BL

Veröffentlicht: 4. Oktober 2011 von pcviennacalling in Vereinsspieler

Veni Vidi Vici für Petra „Hitgirl“ H. in der 5. Sammelrunde der 1. Bundesliga.

Die EdeljokerIn machte schon letzte Runde mit einem Sieg In-time und einem 3. Platz auf sich aufmerksam.

Diesmals kannte sie kein Erbarmen mit ihren GegnerInen und staubte gleich 2 mal das Punktemaximum von 10 Punkten ab.

Durchschnittlich war leider nur das Endergebnis von Vienna Calling 1. Obwohl nur 4 Punkte auf Platz 3 fehlten, wurde das Team um Kapitän Markus S. nur Siebenter.

Vienna Calling holt 2 mal Bronze bei der APM!

Veröffentlicht: 20. September 2011 von pcviennacalling in Vereinsspieler

Allen guten Dinge sind 3!

Der Einzelbewerb der Österreichischen Poker Staatsmeisterschaften wurde mit großer Spannung erwartet und letztlich benötigte es über 15 Stunden Spielzeit, ehe die Sieger feststanden. Andreas Schwaiger vom Members77.com Poker Club setzte sich in einem spannenden Heads Up gegen Thomas Sonnleitner (7-3 All In Poker Club) durch und sicherte sich neben dem Staatsmeister-Titel und dem bwin Real Madrid VIP Package für 2 Personen auch den offiziellen Championship-Belt. Platz 3 belegte mit einer starken Vorstellung Simon S. von Vienna Calling.

Insgesamt 45 Mannschaften á 3 Spieler gingen beim Teambewerb der Staatsmeisterschaften an den Start. Nach über 7 Stunden Spielzeit ging Rang 3 an das weibliche Vienna Calling Trio Eva B., Christiane S. und Erna P.

Vienna Calling ist mächtig stolz auf seine Bronze SpielerInnen!

 

Vienna Calling mit Rekord zum Sieg

Veröffentlicht: 23. August 2011 von pcviennacalling in Vereinsspieler

Angeführt von Kapitän und Obmann Markus S. der den 3ten Platz in seinem Turnier erreichte, schaffte das Team mit Platz 2 (Christoph R.) und Platz 1 (Marcel P.), erreichte das Team Vienna Calling – Verdammt Wir Leben Noch überlegen Platz 1  in der Wiener Liga Sammelrunde 5 und einem neuen Tagespunkte-Rekord von sagenhaften 121 Gesamtpunkten. Erwähnenswert: Auch Marcel’s Frau Dariya P. gewann ihren Heat!

3 Sammelrunden = 2 Siege

Veröffentlicht: 20. Juni 2011 von pcviennacalling in Vereinsspieler

Vergangenen Samstag fand in Kooperation mit dem Pokerclub Amstettner Kings die dritte Sammelrunde der 2. bwin Poker Bundesliga statt. Als Tabellenführer kamen die Spieler vom Montesino Poker-Team nach Amstetten. Der große Sieger dieser Runde war jedoch Vienna Calling. Wie bereits beim Bundesligaauftakt in Peggau konnten die Wiener rund um Kapitän Christoph Rothwangl auch in Amstetten toll aufspielen und somit bereits die zweite Sammelrunde in dieser Saison für sich entscheiden. Sowohl bei den Sit’n’Go’s als auch bei den beiden Team Multi Table Turnieren konnte Vienna Calling überzeugen und insgesamt 99 Punkte erspielen. Knapp geschlagen geben musste sich das Montesino Poker-Team mit 96 Punkten. Auf dem 3. Platz landeten die Hobby Kartenspieler Wien, denen am Ende lediglich 4 Punkte zum Tagessieg fehlten. Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern! In der Tabelle der 2. bwin Poker Bundesliga haben ebenfalls diese drei Vereine die Nase vorne. Tabellenführer zur Saisonhalbzeit bleibt weiterhin das Montesino Poker-Team mit 71 Punkten. Auf Platz 2 folgt mit 65 Punkten Vienna Calling und auf dem dritten Platz liegen mit 50 Punkten momentan die Hobby Kartenspieler Wien. Auch im Kampf um den Aufstieg wird es langsam aber sicher spannend. Vienna Calling ist bereits in der höchsten Spielklasse Österreichs vertreten und daher nicht aufstiegsberechtigt. Die besten Chancen auf den Aufstieg in die 1. bwin Poker Bundesliga haben demnach neben dem Montesino Poker-Team und den Hobby Kartenspielern Wien der an Tabellenrang fünf liegende Wiener Verein PSV Check Raisers. Das APSA Team bedankt sich bei dem Pokerclub Amstettner Kings für eine tolle Kooperation und eine erfolgreiche Sammelrunde. Das APSA Team wünscht eine erholsame Summerpause und freut sich schon auf die nächste Sammelrunde der 2. bwin Poker Bundesliga, welche am 3. September in Wien stattfindet. Quelle: pokerbundesliga

 

 

 

1. Bundesliga, 26.3.2011

Veröffentlicht: 4. April 2011 von max4vc in Vereinsspieler

Eine Woche nach dem hervorragenden Ergebnis von VC2, kam was kommen musste – eine Niederlage für unser 1. Bundesligateam. Recht schnell wurde in Peggau klar, dass wir diesesmal nicht um den Sieg mitkämpfen werden. Nach einem enttäuschenden ersten Heat, bei dem wir in den SnG´s lediglich 14 Punkte einfahren konnten, wurde im zweiten Heat jegliche verbliebene Hoffnung zerstört. Mit 13 Punkte von den SnG´s und dem Ende in beiden MTTs, war klar, dass man an diesem Tag vorne nichts zum Mitreden hat. Versönlich endete dann der dritte Heat. Mit 29 Punkten aus den SnG´s konnte man zufrieden sein. Markus schaffte mit dem Sieg in seinem SnG sogar gleich viele Punkte wie der MVP (5 Spieler hatten an diesem Tag gleich viele Punkte. MVP wurde der mit den besten SnG Ergebnissen). Mit dem Gesamt 13. Platz werden wir uns in Zukunft nicht zufrieden geben. So regte auch Alex in einer feurigen Motivationsrede an, wieder mal ein Übungspiel zu machen, beidem über Karten,  Taktik und Spielverhalten diskutiert werden kann und soll. So on. VC rocks. Vorallem 2-Points Josip… 😉