Blamable 1. Runde der Wiener Liga

Veröffentlicht: 2. März 2010 von pcviennacalling in APSA

Wer mit KK vs. TT, bzw. AK vs. AQ (K am flop, turn:Q, river:Q) preflop All-Ins nicht gewinnen kann, darf das Feld von unten aufmischen. Bedenklich nur, dass beide beats den Gewinnernvereinen zu Rang 1 und 2 verholfen haben. Einzig Max war beatresistent und wurde 2ter in seinem heat und verhalf durch diese starke Leistung VC2 zum 8ten Gesamtrang. Bei einem Sieg wäre sogar der 4te Platz drin gewesen.

Wir freuen uns schon auf die nächste Runde am 27. März!

Sidebetgewinner wurde übrigens Alex B. der bei der kommenden Vereinsmeisterschaft ein rosa Pimkie Small (für Mädchen) Shirt mit der Aufschrift „I love money and cute boys“ tragen darf.  *fg*

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s