Mit ‘WPSV’ getaggte Beiträge

WPSV 25.09.10 – VC dominiert Wien

Veröffentlicht: 27. September 2010 von max4vc in APSA
Schlagwörter:

Dank einer manschaftlich geschlossenen Leistung darf sich Vienna Calling 2 über die erstmalige Führung in der Wiener Landesliga freuen. Der vierte Platz in der sechsten Sammlrunde reichte aus, um die Spitze der Tabelle zu erreichen und mit 5 Punkten Vorsprung ins nächste Turnier (am 23. Oktober) gehen zu können. Erna (10. Platz) , Jürgen (3. Platz) und Max (5. Platz) spielten dabei jeweils ein solides Spiel, welches nicht durch großes Pech oder Glück beeinflusst wurde. Dieses Ergebnis (Der 3e Platz wurde übrigens nur um einen Punkt verpasst) macht auf jeden Fall Lust auf mehr. Drei Sammelrunden sind in dieser Season noch zu spielen. Hoffentlich geht es für VC2 ähnlich weiter.

Über VC1 soll aus Pietätsgründen nicht allzuviel geschrieben werden. Nur soviel: Gäbe es EPT1 nicht ( die seit 4 Runden keine Manschaft mehr gestellt haben) würde Vienna Calling die Tabelle von beiden Seiten anführen. Was soll man dazu noch sagen – That´s Poker?

WPSV 21.08.10 – Vienna Calling bleibt im Rennen um die Meisterschaft

Veröffentlicht: 23. August 2010 von max4vc in Vereinsspieler
Schlagwörter:

Weniger Teams, viele unbekannte Gesichter, die Auswirkungen des Sommers waren diesen Samstag im Montesino nicht zu übersehen. Wie es sich für einen anständigen Verein gehört, schickte Vienna Calling dennoch zwei Teams ins Turnier. Und es sollte sich lohnen. VC 1 schaffte mit komplett veränderter Aufstellung und dem 18en Platz ihr zweitbestes(!) Saisonergebniss und regt weiter die Frage an, wer hat uns da verflucht? (Es kann sich eigentlich eh nur um die Dynamites handeln) Dabei startete der Pokertag für unser erstes Team sehr gut. Aus den Sit´n´Goes ging VC1 mit gediegenen 5800 Chips heraus, VC2 musste sich mit der Hälfte zufrieden geben.

Doch im Hauptturnier verlief es dann nicht nach Wunsch für VC1. Andreas P. wurde bei jedem einzelnen rais gereraised, bis er schlussendlich gezwungen war utg mit 56 all-in zugehen, was ihm gleichzeitig den Gang zum Floorman bescherte – 15. Platz. Ein wenig mehr zittern durfte Stefan, doch der entscheidende Flushdraw kam nicht an, womit er 13er wurde. Unser ausgeborgter Spieler, Markus, fuhr mit dem 9en Platz das beste Ergebnis für VC1 ein.

Für VC2 war nach den mäßigen Leistung bei den Sit´n´Goes ein schnelles Aufdoppeln die Devise. Zäk hatte dabei wohl die schlimmsten Set-Ups spielte er doch gleich 3 Mal mit starken Pockets gegen Over-Pockets. Die meisten anderen wären wohl schon beim ersten Mal rausgeflogen 🙂 – 16. Platz. Erna erreichte mit dem 7en Platz in ihrem Turnier ein gutes Ergebnis, mit etwas mehr Glück in den entscheidenden Situationen wäre auch noch weit mehr gegangen. Max durfte sich noch über einen 6en Platz freuen, obwohl er sich einen äußerst fragwürdigen JJ Preflop fold am Finaltisch leistete.

In Summe sieht es für VC2 nach Saisonhalbzeit weiterhin sehr gut aus. Nach dem 12 Platz bei diesem Turnier, rutschen sie zwar auf den 3en Gesamtrang, konnte den Abstand auf den erstplatzierten Verein (weiterhin PC Montesino) aber auf 9 Punkte reduzieren. Max konnte seine Führung in der MVP Wertungen auf einen 30 Punkte Vorsprung ausbauen. Eine weiterhin spannende Saison ist also garantiert.