Platz 1 und wieder MVP!

Veröffentlicht: 27. Juni 2016 von christophrothwangl in Vereinsspieler

WIENER LIGA RUNDE 3

Vergangenen Sonntag fand der 3. Spieltag der Wiener Poker Landesliga statt.

Nach der Vorrunde waren 2 Vienna Calling Teams im Spitzenfeld und eines im Mittelfeld platziert.

Das mit 8100 Chips ins MTT gestartete Team Vienna Calling – K.O. Nuts (Oliver Vokoun, Julian Frankenberger Theresa Berthold) konnte sich am Ende durchsetzen und den Sieg holen.

Auch das Team Vienna Calling – Drei sind nicht zu bremsen (Christiane Schiester, Andreas Fröhlich, Lukas Neuhauser) konnten endlich mal größere Punkte anschreiben und erreichten den guten 6. Platz.

Das bisherige führende Team Vienna Calling – Drei außer Rand und Band (Christoph Rothwangl, Jörg Liwa, Stefan Schrauf) verbuchte einen durchwachsenen Tag, konnte aber mit Platz 9 noch das schlimmste verhindern!

MVP wurde Oliver Vokoun mit Perfekt Game. Den Titel hätte er fast noch mit Christiane teilen müssen, die jedoch leider ihr Headsup im MTT verlor und so knapp das Perfekt Game verpasste.

In der Tabelle tauschten nun die 2 Vienna Calling Teams „K.O. Nuts“ und „Drei außer Rand und Band“ die Plätze und liegen auf dem 1. und 3. Platz. Dazwischen hält sich konstant das Sette Rosso Team UNO.

In der Jahres MVP Wertung führt momentan Christoph Rothwangl mit 141 Punkten gefolgt von der Sette Rosso doppel Power Volf (Roman:122, Claudia:120)

Fazit nach 3 Runden Wiener Liga:
2 Siege, ein 2.Platz, ein 3. Platz
und jede Runde der MVP von Vienna Calling!

So kanns weiter gehen!

Ergebnis Runde 3

TABELLE

MVP Wertung

Platz 3 und MVP für Vienna Calling

Veröffentlicht: 6. Juni 2016 von christophrothwangl in Vereinsspieler

WIENER LIGA RUNDE 2

Am Sonntag dem 22.5. fand der 2. Spieltag der heurigen Wiener Poker Landesliga powered by bet-at-home.com statt.

27 Teams aus 13 Wiener Pokersport Vereinen nahmen teil und sorgten somit wieder für ein großartiges Turnier!

Nach den Vorrunden Sit’n’Gos sah die Startstack-Verteilung an der Spitze so aus: Sette Rosso Uno (10.000), PSV Raising Jacks Real Mix Energy (7.900), Suited MIT Mr. Hyde (7.900), Sette Rosso Tre (7.700) und Suited MIT Dr. Jekyll (6.900).
In den Multitable-Turnieren ging es nun darum diese erspielten Chips in Punkte umzumünzen. Die Vorrunden-Top-Mannschaften konnten sich allesamt im Spitzenfeld halten. Nur Vienna Calling – Drei außer Rand und Band preschten mit 83 erspielten Tagespunkten noch auf den 3. Gesamtrang nach vorne. Tageszweiter wurde Sette Rosso Uno mit 86 Punkten. Geschlagen wurden sie alle diesmal von Suited MIT – Dr. Jekyll (93 Punkte).

Tages-MVP mit einem Perfect Game aus SNG-Sieg und MTT-Sieg und somit 60 Punkten wurde Christoph Rothwangl (Vienna Calling 3 außer Rand und Band).

Wiener Liga Ergebnis
Tabelle
FOTOS

WL_R2_PL3

WL_R2_ChR_MVP

Landesliga: Vienna Calling startet mit Doppelsieg!

Veröffentlicht: 27. April 2016 von christophrothwangl in Vereinsspieler

Vergangenen Sonntag fand der 1. Spieltag der heurigen Wiener Poker Landesliga powered by bet-at-home.com statt.

27 Teams aus 13 Wiener Pokersport Vereinen nahmen Teil und sorgten somit wieder für ein großartiges Turnier!

Der Vorjahresmeister Elite Poker Club Vienna (EPCV) aus Wien – Mariahilf startete die Mission Titelverteidigung, was in der Geschichte der Landesliga bisher lediglich dem PC Austrian Bullets  gelang. Doch der Titelverteidiger erwischte einen rabenschwarzen Tag und landete nur an der 25. Stelle von 27 angetretenen Teams.

Ganz im Gegensatz zum Vizemeister des letzten Jahres. 2015 noch knapp geschlagen, brannten die Spieler von Vienna Calling darauf heuer – endlich – den Meistertitel zu erringen.

Von den 3 ins Rennen geschickten Teams war früh klar, dass an Spieltag 1 der Tagessieg nur über sie laufen konnte.

Nach den Vorrunden Sit’n’Gos sah die Startstack-Verteilung so aus: Bullets Oligarchen (9.700), Check Raisers DHL (9.200), Bullets Fifty Outs (9.200), Vienna Calling Drei außer Rand und Band (8.000) und Vienna Calling Drei sind nicht zu bremsen (8.000).

Die in Führung liegenden Bullets ließen jedoch in den entscheidenden Mulittable Turnieren Federn, und so geschah es dass Der Poker Club Kings Falling – Vorstadtpokermadln mit 99 Punkten den 3. Tagesrang erreichte.

Besser waren nur die Teams von Vienna Calling. Mit 111 Punkten auf Platz 2 (Team K.O. Nuts) und 112 Punkten auf Platz 1 (Drei außer Rand und Band) legte Vienna Calling einen furiosen Saisonstart hin!
Landesliga2016-Spieltag1-Platz1
Landesliga2016-Spieltag1-Platz2

Tages-MVP mit 55 Punkten wurde Oliver Vokoun (Vienna Calling K.O. Nuts).
Landesliga2016-Spieltag1-MVP

Die Fotos zum Spieltag finden sich hier!
Die genauen Ergebnisse, die Tabelle, Season-MVP Ranking und die aktualisierte Rangliste finden sich in den jeweiligen Rubriken!

Facebook

 

VIENNA CALLING VEREINSMEISTERSCHAFTEN 2016

Veröffentlicht: 21. März 2016 von christophrothwangl in Vereinsspieler

VIENNA CALLING VEREINSMEISTERSCHAFTEN 2016

Am Samstag den 19.März 2016 wurden die alljährlichen Vereinsmeisterschaften ausgetragen.

Nach über 12 Stunden pokern stand der Vereinsmeister 2016 fest!

Bernhard Leeb gewinnt vor Christoph Rothwangl und Jörg Liwa!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
VEREINSMEISTERSCHAFTEN_2016

Endergebnis der Vereinsmeisterschaften 2016:
1 Bernhard Leeb
2 Christoph Rothwangl
3 Jörg Liwa
4 Christiane Schiester
5 Stefan Schrauf
6 Oliver Vokoun
7 Andreas Fröhlich
8 Dariya Pollak
9 Markus Scheiböck
10 Theresa Berthold
11 Andreas Bednarek
12 Dustin Karner
13 Julian Frankenberger
14 Lukas Neuhauser
15 Timo Vogt
16 Matthias Hofer

 Mehr Bilder!

POKER BUNDESLIGA MEISTER 2015

Veröffentlicht: 5. Oktober 2015 von christophrothwangl in Vereinsspieler

VIENNA CALLING!

Bereits in der vorletzten Sammelrunde ist es uns gelungen, den Vorsprung auf uneinholbare 41Pkte zu vergrößern und somit den Meister Titel zurück zu holen!
12115755_10207455551646411_8767443210137301564_n

Platz 2 bei der 5. Sammelrunde:

Nach einer etwas durchwachsenen ersten SitnGo Runde die wir mit 12 Punkten nur auf dem letzten Platz beendeten aber mit 2 guten MTT Stacks ging es in Runde 2 etwas bergauf.
Mit 20 Punkten in der zweiten SitnGo Runde und 78k bzw. 47k in den MTTs ging es vom 16.Platz rauf auf Platz 13.
Dank der letzten SitnGo Runde mit 33 Punkten (Plätze 1 in time,1,1 und 3) und den hervorragenden Plätzen 2 und 4 in den MTT’s, konnten wir von Platz 13 noch auf PLATZ 2 der Sammelrunde kommen!
21747204220_1407006fcc_o

Ergebnis Sammelrunde 5

TABELLE

Fotos der Sammelrunde

Poker Bundesliga Runde 3: Back-to-back Sieg und MVP für Vienna Calling!

Veröffentlicht: 15. Juni 2015 von christophrothwangl in Vereinsspieler

VC_PokerBL-Runde3_2015 VC_PokerBL-Runde3_MVP_2015

Vergangenen Samstag fand die dritte Sammelrunde der WINAMAX Poker-Bundesliga in Wien statt. Als Tabellenführer ging Vienna Calling an den Start.

Die Wiener die bereits die zweite Sammelrunde für sich entscheiden konnten knüpften auch diesmal wieder an ihre starken Leistungen an und setzen sich abermals gegen die gesamte Konkurrenz durch. Vorallem durch herausragende Leistungen in den beiden Team Multi Table Turnieren konnte sich der Meister von 2013 den back-to-back Sieg sichern. Auf dem zweiten Platz landete mit dem Pokerclub Showdown ein weiterer Wiener Traditionsverein. Der Meister von 2010 und 2011 gab nach einem eher durchwachsenen Start in die Saison wieder ein kräftiges Lebenszeichen von sich. Vervollständigt wurde das Podest vom Kooperationsverein der Sammelrunde, dem Pokerclub Austrian Bullets. Das ÖPBL-Team gratuliert den Top 3 des Spieltages herzlich!

MVP der Runde wurde Matthias Hofer von Vienna Calling!

In der Tabelle der WINAMAX Poker-Bundesliga konnte Vienna Calling durch den zweiten Saisonsieg die Führung ausbauen. Der Vorsprung auf den auf Platz 2 liegenden Pokerclub Austrian Bullets beträgt bereits 24 Punkte und Smokin Aces – Pokerverein Ternberg liegt mit weiteren 4 Zählern Rückstand auf dem dritten Zwischenrang. Der amtierende Meister kam bei der dritten Sammelrunde über einen 13. Platz nicht hinaus, liegt in der Tabelle zur Saisonhälfte lediglich auf dem zehnten Platz und die Niederösterreicher benötigen in der zweiten Saisonhälfte schon eine Meisterleistung um sich den Traum der Titelverteidigung noch zu erfüllen.

Das ÖPBL-Team bedankt sich beim Pokerclub Austrian Bullets für eine tolle Sammelrunde. Der nächste Spieltag der WINAMAX Poker-Bundesliga findet nach der Sommerpause am 12. September in Wieselburg statt.

Ergebnis

Tabelle

Hier alle Fotos!

Vienna Calling gewinnt Bundesliga in Zellerndorf!

Veröffentlicht: 12. Mai 2015 von christophrothwangl in Vereinsspieler

16895953974_0f0204ff67_o

Vergangenen Samstag fand die zweite Sammelrunde der WINAMAX Poker-Bundesliga statt. Diesmal waren die Vereine der höchsten Spielklasse Österreichs in Zellerndorf in Niederösterreich zu Gast.

Den Sieg holte sich an diesem Tag Vienna Calling. Für den Wiener Traditionsverein und Vizemeister von 2014 begann der Spieltag in Heat 1 mit einer starken Sit’n’Go Runde, welche im zweiten Heat sogar mit 35 von möglichen 40 erspielten Punkten noch überboten werden konnte. Auch in Heat 3 war die Leistung an den SNG-Tischen abermals respektabel und dank einem hervorragenden zweiten Platz in einem der beiden Team-Multi-Table-Turnieren war den Wienern rund um Kapitän Christoph Rothwangl der erste Sieg in dieser Saison nicht mehr zu nehmen.

Auf dem zweiten Platz landete mit dem Poker Club 7-3 All In der amtierende Meister, der nach einem schwachen Saisonstart ein kräftiges Lebenszeichen von sich gab und die Mission Titelverteidigung noch lange nicht abgehakt hat. Das Podest wurde von dem Pokerclub Austrian Bullets vervollständigt, dem am Ende nur ein Punkt auf Platz 2 bzw. 9 Punkte auf den Tagessieg fehlte. Das ÖPBL-Team gratuliert den Top 3 dieser Sammelrunde herzlich!

In der Tabelle der WINAMAX Poker-Bundesliga liegt mit Vienna Calling mit 46 Punkten an der Spitze und das Ziel der Wiener Truppe ist klar – nach 2013 heuer wieder den Meistertitel nach Wien holen. Mit 5 Punkten Rückstand ist Smokin Aces – Pokerverein Ternberg auf dem zweiten Zwischenrang platziert und weitere 7 Punkte dahinter liegt der Bundesligarookie Mastering Intellegent Tournament Poker auf dem dritten Platz.

MVP: Zum wertvollsten Einzelspieler der Runde wurde Theresa Berthold von Vienna Calling ausgezeichnet. Die nun die Jahres MVP Wertung sowie das Leaderboard Ranking anführt!

http://www.pokerbundesliga.co.at/vienna-calling-gewinnt-in-zellerndorf

Tabelle:

http://www.pokerbundesliga.co.at/tabelle

Hier alle Fotos!

WPLM 2015 – Julian Frankenberger NL Holdem Landesmeister!

Veröffentlicht: 21. April 2015 von christophrothwangl in Vereinsspieler

Wiener Poker Landesmeisterschaften 2015!

63 Spieler haben sich hier registriert um den Landesmeistertitel im NL Holdem zu ergattern. Titelverteidiger Jakob Enders startete mit dem tags zuvor ergatterten PLO Titel im Gepäck die Mission beide Titel abzuräumen.

Doch wie viele zuvor musste sich auch Jakob geschlagen geben, und endete auf dem 32. Platz. Somit würde es auch hier einen neuen Landesmeister geben. Nach 8 Stunden Spielzeit war der Final Table erreicht.

Die besten 8 Spieler erreichten Preisränge, so war das Final-Table Spiel von Vorsicht geprägt.

Die Top 3 bildeten schlussendlich Roland Götz (Poker MIT), Klaus Blazek (PSV Check Raisers) und Julian Frankenberger (Vienna Calling). Als 3. verabschieden musste sich dann WPSV Veteran Roland Götz. Im Heads-Up standen sich somit Newcomer Julian Frankenberger und Klaus Blazek gegenüber. Und der junge Vienna Calling Spieler JULIAN FRANKENBERGER konnte sich schlussendlich durchsetzen und ist nun neuer Landesmeister im NL Holdem!

Das gesammelte Ergebnis findet sich>HIER!

http://www.wpsv.at/

Hier die Fotos zum Event.

Landesmeister_2015_JulianFrankenberger

Vienna Calling Vereinsmeisterschaften 2015

Veröffentlicht: 19. Januar 2015 von christophrothwangl in Vereinsspieler

Herzlichen Glückwunsch an den Sieger der diesjährigen Vereinsmeisterschaften Matthias Freund und auch an Stefan Schrauf für den 2.Platz bzw. Dariya Pollak zu Platz 3!

Vereinsmeisterschaften2015

Vereinsmeister2015

Platz 2: Poker Bundesliga 2014

Veröffentlicht: 27. Oktober 2014 von christophrothwangl in Verein

Die Bundesliga Saison 2014 ist beendet und mit Platz 2 in der Gesamtwertung konnte der Titel zwar nicht verteidigt werden aber mit dem Vizemeister Titel kann man auch gut leben.

Mit den Endplatzierungen 3. (2012), 1. (2013) und 2. (2014) haben wir die letzten Jahre aber gezeigt das wir vorne dabei sind! 😉

Ziel 2015: Den Pokal von Niederösterreich wieder nach Wien holen! 😉

15607907836_2c83d5e54e_o
15445435108_c0c1b01c5d_o

http://pokerbundesliga.co.at/tabelle